40 Stimme

Zugriff auch wenn UTM hinter Router hängt

Im Moment ist eine Websession nur möglich wenn die UTM direkt ins Internet geht, also eine öffentliche IP an einer Schnittstelle hat. Da die Mehrzahl unserer UTMs allerdings hinter einem Router hängt wäre es schön, wenn man wie im SOC die öffentliche IP oder DYNDNS-Adresse selbst eintragen könnte und die Websession dann trotz NAT und keiner direkten öffentlichen IP möglich wäre.

  • Guest
  • Mar 11 2022
  • Feedback von der Community erwünscht
  • Attach files
  • Guest commented
    12 Sep 10:22am

    Ich kann dem nur zustimmen! Über's SOC war dies immer problemlos möglich, die USC ist viel schicker und übersichtlicher aber gerade der Punkt, keine direkte Verbindung aufzubauen wenn ein Router davor hängt, ist quasi ein K.O. Kriterium! Bis das realisiert ist, müssen wir wohl beide Systeme im Betrieb haben.

  • Guest commented
    18 May 10:50am

    Wir richten auch bei jedem Kunden ein SPDYN ein, weshalb wir die öffentliche IP immer zur Verfügung haben. Es wäre super, wenn man diese entweder manuell in der USC hinzufügen könnte. Der beste Fall wäre natürlich ein automatisches Einrichten in die USC. Wenn das Operation Center abgekündigt wird, ist so eine Anbindung unverzichtbar!

  • Guest commented
    30 Mar 06:24am

    Die öffentliche IP könnte ja wie bei SPDYN per Webresolver ermittelt werden.