1 Stimme

Full Cone NAT für IP-Telefonanlagen

Für den Betrieb der Telefonanlagen-Software 3CX an einem SIP-Trunk ist "Full Cone NAT" erforderlich, was die UTM laut Support (noch) nicht hat. Vermutlich benötigen auch andere IP-Telefonanlagen Full Cone NAT. Dies ist wohl bei VoIP-Providern wichtig, da deren SIP-Server nicht die selbe Quell-IP-Adresse wie die Server haben, die nach dem Verbindungsaufbau Audio übertragen. Ich habe hinter einer UTM immer wieder das Phänomen, dass bei eingehenden Anrufen sporadisch kein Audio übertragen wird und führe das darauf zurück, dass die UTM den eingehenden Audio-Traffic nicht dem ausgehenden SIP-Traffic zuordnen konnte und die Verbindung deshalb blockierte.

  • Guest
  • Jul 19 2020
  • Verfügbar
  • Attach files
  • Admin
    Produkt Manager commented
    20 Jul, 2020 09:26am

    Die Funktionalität wird in der Version 12, der UTM enthalten sein.